Intro

Semesterprogramm Sommer 2017

Stegreif

Urban Resilience
Entwurf :: BA/MA/DIPL :: 10/15/20 cp

Resilienz ist in den letzten Jahren in der Planung zu einem Schlagwort geworden. In vielen Städten reagiert man darauf und trifft Vorkehrungen, um sich auf Naturgefahren und Katastrophen vorzubereiten. Die Aufgabe ist nicht einfach, zumal die Kommunen und Einwohner der Städte mit unterschiedlichen Katastrophen konfrontiert werden: Überschwemmungen, Dürren, Luftverschmutzung, Umweltzerstörung, Lawinen etc.
Der Entwurf wird im Rahmen des Internationalen Design Wettbewerbs und Symposiums „Designing Resilience in Asia 2017“ organisiert und von der National University of Sinagpore koordiniert.

Ausgabe: 19.04.2017
Abgabe: 12.07.2017
Präsentation in Singapur: 16.-18.08.2017

Landshut, Laptop und Lederhose
Masterthesis 2017

Der gebürtige Landshuter und verstorbene Bundespräsident
Dr. Roman Herzog nannte in seiner Rede am 12. Februar 1998 anlässlich der Eröffnung der neuen Messe in München den gelungenen Wandel des agrarisch geprägten bayerischen Bundeslandes in einen hochentwickelten Wirtschaftsstandort eine Symbiose aus Laptop & Lederhose. Er versinnbildlichte so die Einheit von Tradition und Moderne. Der spätere bayerische Ministerpräsident (1993 -2007) Edmund Stoiber wählte dieses Motiv fortan als wiederkehrenden Slogan. In Landshut, der Hauptstadt von Niederbayern, ist diese Verbindung von Historie und Aufbruch in die Zukunft vielerorts zu entdecken.

Sie können den Standort und ergänzende Nutzungen konzeptabhängig wählen. Die Grenzen der möglichen Bebauung sind in den Planunterlagen eingezeichnet. In Ausnahmefällen dürfen diese im Rahmen der Masterthesis-Aufgabe überschritten werden, wenn ein entsprechendes städtebauliches Konzept begründet ist. Die Positionierung auf dem Grundstück, Art und Maß der baulichen Nutzung obliegen dem Entwurfsverfasser.

Ausgabe: 04.04.2017
Visiten: 18.04.; 09.05.; 20.06.2017
Abgabe: 11.07.2017
Ausstellung: 22.-28.07.2017
Präsentation in Landshut: 04.08.2017

Endlich Bauen: Kosten und Termine fest im Griff
Bachelor/Master/Diplom :: Seminar :: 3 cp
Disziplinäre Vertiefung

Der Wunsch der Erstellung eines „eigenen“ Bauwerks ist häufig Ausgangspunkt der Berufswahl des Architekten. Für eine erfolgreiche Bauprojektdurchführung ist die Kenntnis verschiedener Regeln und Werkzeuge unverzichtbar.In der Lehrveranstaltung werden aus Bauherrensicht die Grundlagen der Projektentwicklungsrechnung, des Vertragsrechts, der HOAI, der VOB, der Kalkulation und der Terminplanung in Bezug auf das Tätigkeitsbild des Objektplaners (Architekten) vergestellt. Ziel ist es, die Teilnehmer auf ihren Bauprojekteinstieg vorzubereiten.

Erstes Treffen 21.04.2017
Blocktermine freitags Fachgebiet est
Betreuung: Prof. Dr.-Ing. Annette Rudolph-Cleff, Dr. Henning Hager

Wert contra Preis
Bachelor/Master/Diplom :: Seminar :: 3 cp
Disziplinäre Vertiefung

Im Seminar werden grundlegende Kenntnisse über den gesetzlichen Rahmen, Marktanforderungen sowie Methoden und Stellgrößen, die es bei der Ermittlung von Marktwerten von Immobilien zu beachten gilt, vermittelt.

Erstes Treffen 24.04.2017 10:00
Termine: montags, 10:00 – 11:30 Uhr, Fachgebiet est
Betreuung: Prof. Dr.-Ing. Annette Rudolph-Cleff,
Dipl.-Betr.Wirt. Joachim Kurkowski