ws0607_1

WS06/07

Hidden Delights
Stegreif

Darmstadts verborgene Köstlichkeiten
schmackhaft gemacht von den Studierenden
für das Team von est

Leverkusen
Entwurf

Im Wettbewerb mit Studierenden aus
Köln, Dortmund, Aachen und Wuppertal
zeigen die Darmstädter Entwurfsteilnehmer
Entwicklungsperspektiven für das
Bayerwerk in Leverkusen auf.

Ausgelobt und veranstaltet vom
Kulturkreis der deutschen Wirtschaft
im Bundesverband der Deutschen Industrie e. V.,
der Bayer AG und der Stadt Leverkusen:
Vom Bayerwerk zum Chemiepark

„Mit je 3.500 Euro ausgezeichnete Preisträger
des Architekturwettbewerbs “Vom Bayerwerk zum Chemiepark„
des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI
sind das Projekt […] “cubiquitol 27mg „ von
Guillaume Tripoteau und Gael Hémon (TU Darmstadt).
Eine mit je 1.000 Euro dotierte Auszeichnung erhielten die Arbeiten
“Mauerwerk„ (Julia Url, TU Darmstadt), […]“

Pressetext Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI

Bronnbacher Stipendiaten
Workshop

Am 03.03.07 erörtern Teilnehmer des Leverkusen-Entwurfs
gemeinsam mit den Bronnbacher Stipendiaten
im Mannheimer Schloss Entwicklungsperspektiven für das
Bayer Areal in Leverkusen.

Die Mannheimer erlernen dabei Techniken der Visualisierung,
die Darmstädter hingegen profitieren vom ökonomischen und
juristischen Fachwissen, das später in ihre Projekte einfliesst.

Kognitive Landkarte
Stegreif

Die Studierenden entwickeln kreative Konzepte
für neue hybride Situationen, die auf Grundlage
eigener Mobilitäts- und Ortsbetrachtungen im
persönlichen Lebensumfeld entstanden sind.